sp_imageText

Einleitung

Die Förderung von Gründungen aus der Wissenschaft sowie des unternehmerischen Denkens und Handelns ist heute ein etabliertes Element im Angebot der FH Münster. Die Grundstruktur für diese Angebote konnte mit Hilfe des Projektes FHDurchStarter in Kooperation mit den beteiligten Partnern entstehen.
Laufzeit 01.10.2008 - 31.09.2011
Projektpartner FH Bielefeld
FH Dortmund
FH Münster
Hochschule Harz
TAFH Münster GmbH
Gefördert durch Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Rahmen von EXIST (Existenzgründungen aus der Wissenschaft), ESF und EU

Projektbeschreibung

sp_imageText
FHDurchStarter ist als Kooperationsprojekt der Hochschulen Bielefeld, Dortmund, Münster und der Hochschule Harz entstanden. Es diente dem Ziel Unternehmensgründungen aus den Hochschulen stärker und nachhaltiger zu Fördern und zu unterstützen. Studierenden, Alumni und MitarbeiterInnen der Projektpartner sollten für eine Unternehmensgründung sensibilisiert werden, für den Gründungsprozess qualifiziert und bei der Umsetzung ihrer Idee unterstützt werden. Gründungscoaches als Ansprechpartner an den Hochschulen, Veranstaltungen (vom Kurzvortrag innerhalb der Lehrveranstaltungen bis zu einwöchigen Qualifizierungswochen/Schools) sowie spezielle Informationsangebote für Alumni sind als Unterstützungsmaßnahmen erstanden. Ein Großteil der Angebote ist bis heute präsent.